Vorsorge des Sehnervenkopfes mit dem HRT

Der stille Dieb der Lebensqualität

Die Erkrankung am grünen Star erfolgt schmerzfrei. Ausfälle im Gesichtsfeld sind für den Patienten erst in einem späten Stadium „sichtbar“. Wenn die Einschränkungen wahrgenommen werden können, sind bereits etwa 50 % der Fasern des Sehnervenkopfes zerstört.

Wem ist eine Glaukomvorsorge zu empfehlen?

Grundsätzlich ist niemand davor gefeit, am grünen Star zu erkranken. Es gibt aber bestimmte Risikofaktoren:

  • Nach Überschreiten des 40. Lebensjahres steigt die Häufigkeit des Glaukoms.
  • Die Veranlagung für ein Glaukom ist vererblich. Gibt es in Ihrer Familie schon einen Glaukomfall, ist besondere Wachsamkeit angeraten.
  • Kurzsichtigkeit oder Vorerkrankungen wie Diabetes erhöhen das Risiko.

Welche Vorsorgemaßnahmen gibt es?

Die übliche Glaukomvorsorge umfasst die Beurteilung der Sehnerven mit dem Spaltlampenmikroskop sowie die Messung des Augeninnendrucks.  Wir empfehlen unseren Patienten ab 40 Jahren, diese Untersuchung mindestens jedes zweite Jahr vornehmen zu lassen. Ab dem 50. Lebensjahr ist es sinnvoll, die Untersuchung jährlich durchzuführen.

Erweiterte Vorsorge - Mehr Sicherheit durch den HRT

Die Papillen-Tomographie mit dem Heidelberg Retina-Tomographen (HRT) bietet Ihnen eine zusätzliche Sicherheit.  Damit lässt sich der Sehnervenkopf äußerst präzise vermessen. Kleinste Veränderungen werden – Jahre bevor ein Schaden auftritt – sichtbar und können unmittelbar behandelt werden.

Mit dem HRT wird die Oberfläche des Sehnervs durch einen Laserstrahl abgetastet. Ein Computer errechnet die Ergebnisse aus über 140.000 Messpunkten und erstellt so dreidimensionale Bilder des Sehnervenkopfes. Die Untersuchung ist schmerzfrei und gefahrlos. Der eigentliche Messvorgang dauert nur wenige Sekunden.

Nach oben

Dr. med. Ulrich Hufenbach

Facharzt für Augenheilkunde 

 

Mittelstraße 4
38855 Wernigerode

 

Termintelefon: 03943 634473
Praxis Anmeldung: 03943 632964
Handy Dr. Hu: 0171 5368214
Fax.: 03943 903093

 

Sprechzeiten

Mo.   08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
Di. 08:00 - 12:00 Uhr
nach Vereinbarung
Mi. 08:00 - 12:00 Uhr
nach Vereinbarung
Do.

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 17:00 Uhr
Fr.

08:00 - 12:00 Uhr

Schriftgröße ändern

Vergrößern STRG + [+]

Verkleinern STRG + [-]

Zurücksetzen STRG + [0]